M-Klassen

Die M-Klassen sind ein Bildungsgang zum »Mittleren Schulabschluss«. Sie beginnen mit der 7. Jahrgangsstufe und enden mit der 10. Jahrgangsstufe.

Schule macht Spass - Unsere M-Klassen

Die M-Klassen …

    • bereiten auf den mittleren Schulabschluss vor
    • verleihen einen der Realschule oder Wirtschaftsschule gleichwertigen Bildungsabschluss
    • gewähren Zugang zu allen Berufen mit mittlerem Bildungsabschluss und zu allen weiteren Bildungswegen mit Voraussetzung des mittleren Bildungsabschlusses (FOS, etc.)

 

Aufnahme und Zugangsbestimmungen... 

Aufnahme in die M7:

Zwischenzeugnis der 6. Klasse: M,D,E = 2,66 oder

Jahreszeugnis der 6. Klasse: M,D,E = 2,66 oder

Aufnahmeprüfung in der letzten Ferienwoche der Sommerferien

Aufnahme in die M8 bzw. M9:

Zwischenzeugnis der 7./8. Klasse: M,D,E = 2,33 oder

Jahreszeugnis der 7./8. Klasse: M,D,E = 2,33 oder

Aufnahmeprüfung in der letzten Ferienwoche der Sommerferien

Aufnahme in die M10:

Notendurchschnitt im Quali in D,M,E von 2,33 oder

Aufnahmeprüfung in der letzten Ferienwoche der Sommerferien

Für Schüler anderer Schularten...

Schüler, die aus Realschule, Wirtschaftsschule oder Gymnasium an die Mittelschule zurückkehren, werden in die Regelklasse eingegliedert.
Die Eingliederung von Schülern der genannten Schulen in die M-Klassen der Jahrgangsstufen 7 bis 9 ist grundsätzlich nur möglich zu Beginn eines Schuljahres, wenn die Erlaubnis zum Vorrücken in einer anderen weiterführenden Schulart vorliegt.

Vorteile des M-Zuges...

  • Kein Wechsel der Schulart
  • Klassenlehrerprinzip
  • Verstärkte Praxis- und Berufsorientierung
  • Schülerbezogene Unterrichtsgestaltung
  • Teilnahme am Qualifizierenden Mittelschulabschluss