Viele Bilder findet ihr bei "klasse.im.puls"

„School of Rock“ – Pegnitz Style

Pegnitz: Die Mittelschule stand vor kurzem ganz im Zeichen von „School of Rock“ – dem Rockkonzert aller acht Bands der Schule. In der Aula zeigten über 70 junge Bandmusiker, was sie in dem zu Ende gehenden Schuljahr an ihrem Instrument und in „ihrer“ Band gelernt haben. Zuerst betraten die Musiker der Klassen 5cG und 6cG die Bühne. Sie haben sich für eine sogenannte „Bandklasse“ entschieden, die im Rahmen des Projekts „klasse.im.puls“ mit der Uni Erlangen-Nürnberg zusammenarbeitet. Vor vier Jahren wurde in der Sammet-Schule mit diesem Projekt begonnen. Geleitet und unterstützt wird die Schule dabei von Pegnitzer Musikern und Musiklehrer Erich Nitt. Es folgten Mädchen und Jungen aus den 7. und 8. Klassen. Hervorgegangen aus dem zweijährigen Bandklasseprojekt haben sie sich entschieden, auch weiter in einer Band zu spielen. Sie überzeugten mit schwierigen Stücken wie zum Beispiel „Feuerwerk“ (Wincent Weiss), „Demons“ (Imagine Dragons), „Summer Of 69“ (Bryan Adams), „Shape Of You“ (Ed Sheeran), „Here I Go Again“ (Whitesnake), „Seite an Seite“ (Christina Stürmer) oder „Musik sein“ (Wincent Weiss). Vor allem bei den letzten rockigen Liedern wie etwa „Raise Your Glass“ von Pink bebte die Aula – und viele Kinder im Publikum sangen und klatschten lautstark mit. So war das gut einstündige Rockkonzert in der Aula für alle Zuhörer eine willkommene Abwechslung und für die jungen Musiker ein hervorragender Abschluss des Bandjahres. Foto: red


NBK Pegnitz vom Freitag, 21. Juli 2017