Thorsten Herzing rückt in den Vorstand nach

Förderverein der Sammet-Schule: Neuer Rektor beerbt Bernd Zimmermann als stellvertretender Vorsitzender

In der Jahresversammlung des Fördervereins der Christian-Sammet-Mittelschule wurde der zweite Vorsitzende neu gewählt. Als langjähriger Rektor der Schule hatte Bernd Zimmermann bisher diesen Posten inne, den er nun nach seiner Pensionierung zur Verfügung stellte. Als Nachfolger wählte der Vorstand einstimmig den neuen Schulrektor Thorsten Herzing.

Der seit 2008 bestehende Förderverein verzeichnet 60 Mitglieder und versteht seine Aufgabe darin, die unterschiedlichsten Anliegen der Schule und Schülerschaft zu unterstützen, Veranstaltungen mit zu organisieren und bei Bedarf Geld bereitzustellen.

Motor ist, wie so häufig in gemeinnützigen Organisationen, eine kleine, aktive Gruppe, die sich vorwiegend aus Lehrern und Schulangehörigen formiert. „Es engagieren sich immer wieder dieselben“, so Elternbeiratsvertreter Martin Thiem. Der Elternbeirat sei zwar sehr gut besetzt, das elterliche Interesse an den schulischen Aktivitäten sei damit aber meist schon erschöpft. Was in der Runde eine angeregte Diskussion in Gang brachte, auf welche Weise mehr Eltern von der Arbeit des Fördervereins erfahren und für ein Engagement überzeugt werden können. „Es wäre schön, wenn Eltern hier sitzen und ihre Ideen mit einbringen würden“, so der Vorsitzende Hans-Walter Hofmann.

Die Aufgaben des Fördervereins reichen von der finanziellen und organisatorischen Beteiligung an Klassenfahrten und Vorträgen über die Beschaffung von Lern- und Arbeitsmaterial bis hin zur Mitgestaltung von Musikveranstaltungen an der Schule. Im Prinzip springt der Förderverein bei allem ein, so Vorsitzender Hofmann, wofür Schulverband und Elternbeirat nicht zuständig sind.

In diesem Jahr wurde beispielsweise eine Museumsfahrt zum Gewürzmuseum nach Kulmbach finanziell unterstützt, an der 80 Schüler teilnahmen. Im Rahmen der Berufsorientierung konnten sich die Sechstklässler gemeinsam mit Buchbindermeisterin Anette Löhr im Buchbinden üben. Die zwei Bandklassen unter der Leitung von Musiklehrer Erich Nitt profitieren vom Topf des Fördervereins mit zusätzlichem Musikunterricht, Band-T-Shirts oder in diesem Jahr mit einem neuen MAC-Computer. Auch gewährten die Schulförderer schon einmal einen Zuschuss zu einer Klassenfahrt nach England oder engagieren sich finanziell für Schüler bedürftiger Familien. Ziel laut Vorstand ist die „unbürokratische und unkomplizierte Unterstützung“.

Die Veranstaltungen des Fördervereins sind gleichermaßen abwechslungsreich. Von einer Aufführung der Papageno-Kinderoper aus Wien über Schülerveranstaltungen zu Lern- und Merkstrategien bis hin zu Informationsvorträgen zu Internetkriminalität, Prävention sexuellen Missbrauchs und Cybermobbing werden vor allem aktuelle gesellschaftliche Themen aufgegriffen.

Für einen Jahresmitgliedsbeitrag von 15 Euro kann jeder Ideen einbringen und sich für die Interessen der Schule und der Schüler engagieren. Auch Rektor Herzing gab nach seiner Neuwahl zum zweiten Vorsitzenden seiner Vorfreude auf diese neue Aufgabe Ausdruck. lein


NBK Pegnitz vom Montag, 27. November 2017

Vorstand :


1. Vorsitzender: Hans-Walter Hofmann

2. Vorsitzender: Thorsten Herzing

Kassier: Helmut Bauer

Schriftführerin: Bettina Ondrusek

Beisitzer: Martin Thiem
Gabriele Böhmer
Erich Nitt
Sonja Werner
Erwin Kürzdörfer

Revisoren: Erwin Kürzdörfer
Gabriele Böhmer