Eine Spende von 2000 Euro gab es vom Rotary Club für das neue Musikprojekt an der Christian-Sammet-Schule. Von dem Geld werden Instrumente, Verstärker und Lautsprecher angeschafft. Foto: Münch

Mehr Musik im Klassenzimmer

Neues Projekt klasse.im.puls an der Sammet-Schule – Rotary Club unterstützt mit 2000 Euro

Seit diesem Schuljahr gibt es auch an der Christian-Sammet-Mittelschule das Projekt „klasse.im.puls – das musizierende Klassenzimmer“.

„Weil sich dieses Projekt sehr gut in die Organisationsmodelle von Ganztagesstrukturen einbauen lässt, wird nun in diesem Schuljahr eine Ganztagesklasse in der fünften Jahrgangsstufe erstmalig als Bandklasse geführt“, so der Musiklehrer Erich Nitt. Zwei Bands mit je sieben Kindern werden so zusätzlich zum regulären zwei-stündigen Musikunterricht am Vormittag sowohl von Erich Nitt als auch von Markus Wieding (Leiter der Musikschule MTM) und von dem Lehramtswärter Simon Hacken in die Bandarbeit eingeführt und betreut.

Dieses Projekt wird auch vom Rotary Club Auerbach unterstützt. Und so konnte der Christian-Sammet-Mittelschule dieser Tage eine Spende in Höhe von insgesamt 2000 Euro überreicht werden. Mit diesem Geld werden Instrumente, Verstärker und Lautsprecher für die Bandarbeit angeschafft. Das Foto zeigt die Schüler der beiden Bands sowie den Schulleiter der Mittelschule, Bernd Zimmermann mit den beiden Lehrkräften Erich Nitt und Simon Hacken, Markus Wieding sowie den Rotariern Walter Tausendpfund, Ernst Sieber, Gerhard Janner und Hans-Jürgen Groß bei der Spendenübergabe. mü

NBK Pegnitz vom Dienstag, 19. November 2013