Schüler spielen für Schüler: Kinderoper Papageno in Sammet-Schule

Schüler hören ja eher Popmusik als klassische Werke. Die Kinderoper Papageno aus Wien tourt Jahr für Jahr durch Deutschland, um den Kindern Musik nahe zu bringen, die sie sonst nicht einmal im Traum anhören würden. Gestern war die Kinderoper zu Gast in der Christian-Sammet-Schule in Pegnitz – die Oper Aida stand auf dem Programm. Vier Sänger erklären den Kindern gesanglich, was es mit Aida, Radames, Ramses, Amneris, Amonasro und Ramphis auf sich hat. Die Sänger binden dabei die Schüler mit in die Geschichte ein – in eine der schönsten musikalischen Liebeserklärungen, die jemals geschrieben wurden. Durch das aktive Einbeziehen der Schüler wird aus einer Oper für Kinder, eine Kinderoper. Schüler spielen für andere Schüler Sklaven, Gefangene, Soldaten oder Palastwachen. Und das, obwohl die gerade einmal ein paar Minuten vorher eine Einweisung bekommen haben. Foto: Münch

NBK Pegnitz vom Mittwoch, 9. Juli 2014