Bei Wind und Wetter helfen die Großen mit Sicherheit

Schülerlotsen der Christian-Sammet-Mittelschule wurden für ihren unverzichtbaren Einsatz geehrt — Schon wieder neue ausgebildet

PEGNITZ - „Es ist nicht leicht, bei Wind und Wetter diese Gemeinschaftsaufgabe zu erfüllen. Denn vor allem die Grundschüler waren an der Roseggerstraße auf eure Hilfe jeden Tag angewiesen“, hat Konrektor Markus Lehner in der Christian-Sammet-Mittelschule Pegnitz festgestellt.

Anlass für diese lobenden Worte war die Ehrung der Schülerlotsen in der Christian-Sammet-Mittelschule. „Durch die tägliche, zuverlässige und verantwortungsbewusste Aufgabenerfüllung der Schülerlosen hatte sich im Jahr 2014 kein Unfall an diesem gefährlichen Übergang in der Roseggerstraße ereignet“, betonte Markus Lehner. Die Gefahr an dieser Stelle sei nicht zu unterschätzen: Sie liegt im Kurvenbereich am Eingang des Parkplatzes.

Der Konrektor beließ es aber nicht nur bei den Dankes-Worten. Für ihr Engagement erhielten die 15 Schülerlotsen der Christian-Sammet-Mittelschule außerdem einen Gutschein für das CabrioSol, der von den Vertretern des Elternbeirats, Margit Herzing und Karola Schmidmaier, überreicht wurde.

Und für Nachwuchs ist gesorgt: Erfreulich sei, dass zwölf neue Schüler gerade eben ihre Prüfung zum Schülerlotsen bestanden haben und nun von den Erfahrenen in ihre neue Aufgabe eingeführt werden, verkündete Lehner.





nn