32 Neuntklässler der Christian-Sammet-Mittelschule erkundeten bei der Ausbildungsmesse die Bandbreite handwerklicher Berufe. Foto: Völkl

Finden, was in einem steckt

Schüler forschen bei Ausbildungsmesse nach ihren beruflichen Perspektiven: Zukunft im Handwerk?

Um herauszufinden, was in ihnen steckt – dem Motto des Berufsbildungskongresses 2012 folgend –, waren 32 Schüler aus Pegnitz nach Nürnberg zum Messegelände gestartet.

In Begleitung von Peter Liewald, Ausbildungsakquisiteur der Handwerkskammer, sowie den Lehrkräften Lindner und Heimberg, machten sich Schüler der Klassen 9 a und 9 bG aus der Christian-Sammet-Mittelschule auf, um speziell die Handwerksberufe zu durchforsten.

Albrecht Heimberg, der erfahrene Pädagoge, weiß, dass die Industrie ihren Azubi-Bedarf inzwischen gedeckt hat, die Handwerksbetriebe hingegen je nach Auftragslage etwa ab Februar ihre Lehrlinge „rekrutieren“.

Vor allem zur Begleitung und Unterstützung hatte man die Schüler, die bereits einen Lehrvertrag in der Tasche haben, mitgenommen. Sie unterstützten die Suchenden nach Kräften. Über den Fachvortrag „Kein Plan, kein Job“ begann man die Rallye.

„Es ergaben sich tatsächlich viele neue Orientierungen“, lautete am Ende das Fazit von Heimberg. Für Entspannung sorgten Fotowände, durch die man sein Gesicht stecken und sich in den jeweiligen Berufskleidern ablichten lassen konnte. Die Aufforderung „finde heraus, was in dir steckt“ der Bayerischen Staatsregierung haben die jungen Pegnitzer erfolgreich wahrgenommen, darüber hinaus standen ihnen Fachkräfte der Arbeitsagentur und Arbeitsplatzakquisiteure, die vom Arbeitsministerium in ganz Bayern eingesetzt sind in der „Koordinationsstelle Schlau“ zur Verfügung. Dazu waren Berater der mittel- und oberfränkischen Handwerkskammern vor Ort.

Was für besondere Fähigkeiten entdeckt werden können, hat die Pegnitzer Schülerin Deborah Köhler erfahren. Sie besuchte ein Mädchentechnikcamp mit sehr gutem Erfolg und hat sich so für einen technischen Beruf qualifiziert. vk

NBK Pegnitz vom Montag, 17. Dezember 2012