Spende für Haiti

Pegnitzer Schüler spenden für Schulen in Haiti
Respekt und Anerkennung bekamen die Schüler der Klasse 7a der Christian-Sammet-Schule von den Pegnitzer Geistlichen Franz Reus und Dr. Gerhard Schoenauer, welchen sie eine Spende in Höhe von 1633,01 Euro überreichten. Das Geld soll den Opfern von Haiti zu Gute kommen - vor allem den Schulen. Die Klasse ist mit ihrem Lehrer, Thomas Bader, auf das Thema Haiti gekommen und hat daraufhin beschlossen, sich zu informieren und zu helfen. Zuerst war die Sammelaktion nur klassenintern, doch Schulleiter Helmut Graf fand die Idee so gut, dass er die ganze Schule einbezog. Auch die Pfarrer sind davon begeistert. «Die Schüler verdienen Respekt und Anerkennung, denn die Aktion ist sehr sinnvoll», so Pfarrer Franz Reus. Schoenauer versprach den Schülern, zu beobachten, welche Projekte mit dem Geld unterstützt werden und sie anschließend darüber zu informieren. Zur Belohnung bekam jedes Mitglied der Klasse eine Freikarte für ein Eishockeyspiel. Unser Foto zeigt die Klasse 7a mit ihrem Klassleiter, dem Schulleiter und den Geistlichen. Im Vordergrund zu sehen sind die 12-jährige Klassensprecherin Annabelle Weih, sowie die Schülerin Erika Ulmann (12). Nordbayerische Nachrichten vom 6.2.2010