Schüler bastelten die Café-Bestuhlung

Schüler bastelten die Café-Bestuhlung

In mehrwöchiger Arbeit fertigten zwei Gruppen der Klassen 8 a und 8 b aus der Pegnitzer Sammet-Schule eine Sitzecke für das Schülercafé. Jetzt wurde sie von Rektor Helmut Graf der Schule übergeben. Insgesamt vier Tage waren die Jugendlichen in der Schreinerei Schneider in Betzenstein zu Gange. Dort bauten sie unter kompetenter Anleitung die Sitzgarnitur, die aus zwei Tischen und zehn Sesseln besteht. An einem Vormittag kam noch eine Raumausstatterin hinzu. Sie zeigte, wie Polster bespannt werden. So konnte die Vorgabe des Lehrplans nach einer »Serienfertigung» erfüllt werden. Die Regierung von Oberfranken übernahm für das Projekt im Rahmen der Hauptschulinitiative die Kosten für den Schreinermeister und die Raumausstatterin. Die Materialkosten übernimmt voraussichtlich der Förderverein der Schule. Verantwortlich für dieses Projekt waren die Lehrkräfte Peter Böhme und Joachim Mahlert.

Nordbayerische Nachrichten 26.3.2010