Einige Schnappschüsse

Aus Partnern werden Freunde

AUS PARTNERN WERDEN FREUNDE
PARTNER BECOME FRIENDS

PARTNEŘI SE STÁVAJÍ PŘÁTELI

Die Veranstaltung einer Kinderolympiade in Slany war der Grund, dass sich vom 6. bis 8. Mai Schülerinnen und Schüler aus Slany und Pegnitz in der tschechischen Partnerstadt trafen. Teilnehmer waren Schüler von Skalica, der Hauptschule Pegnitz, drei Hauptschulen von Slaný und den Gymnasien Slaný und Pegnitz.
Das Ziel dieser Olympischen Spiele war es, die großartigen olympischen Ideen zu fördern und Lust am Wettbewerb zu wecken. Außerdem wollte das Projekt auch die Partnerschaft zwischen den Nationen stärken und den Schülern zeigen, wie wichtig das Erlernen von Fremdsprachen ist. Aber nicht nur sportliche Aktivitäten waren wichtig, sondern auch künstlerische Kreativität, damit auch behinderte Kinder teilnehmen konnten.
Wie bei den „großen“ Olympischen Spielen wurde Feuer entzündet, eine Flagge gehisst und Eide geschworen. Alle wichtigen Aufgaben wurden von Kindern erledigt, z.B. Wettkämpfer, Richter, Fotografen, Reporter usw.
Ein anderes Ziel war es, gegen negative Dinge wie z.B. Drogen, Terror oder Intoleranz zu kämpfen.
The organisation of Olympic Games for children was the reason that pupils from Slaný and Pegnitz met in the Czech partner town from May 6th to May 8th.Participants were pupils from Skalica and schools of Slaný and Pegnitz.
The aim of these Olympic Games was to promote the Olympic ideas and to wake up fun of competition. Moreover the project wanted to make the partnership between the nations stronger and to show how important it is to learn foreign languages. But not only sport activities but also artificial skills were important, so that disabled children could take part, too.
Like in the “big” Olympic Games a fire was lighted, a flag was put up and the Olympic oath was sworn. All important jobs were made by children: Competitors, judges, photographers, reporter and so on…
Another aim was to fight against negative things like drugs, terror and intolerance

Franzi K., Franzi S.

Der erste Tag-Sportwettkämpfe in der Schule

Der erste Tag – Sportwettkämpfe in der Schule The first day – Competition in sports at school 6.05.2010

Tischtennis, Schwimmen und Seilklettern waren die ersten Wettkämpfe, die am Donnerstag, den 6.5.2010 stattfanden.

Table tennis, swimming and climbing were the first competitions, which took place on Thursday the 6th of May, 2010.



Markus Stieg und Christian Quoika traten an der Tischtennisplatte gegen die tschechischen Freunde an. Besser mit dem kleinen Ball umgehen konnten dabei die Schüler aus Slany. Dabei ging es nicht ums Gewinnen sondern um den Spaß am Sport und die gemeinsamen Aktivitäten.

Markus Stieg and Christian Quoika startet at the table tennis plate against the Czech friends. Playing the little ball better could the pupils of Slany. Not winning was important but the fun with sport and common activities.

Ebenso wie beim Schwimmen, wo sich Nina Bauer, Magdalena Witsch, Alisha Zeilner, Katharina Horn und Manuel Wich beteiligten, waren die Sieger die Tschechischen Gegner.

As well as at swimming, where Nina Bauer, Magdalena Witsch, Alisha Zeilner, Katharina Horn und Manuel Wich took place, winners were the Czech competitors.


Franzi S., Franzi K., Julia R.

Jeder gab sein Bestes

Jeder gab sein bestes
Everybody gave its best
6.05.2010

Beim Klettern bewiesen unter anderem Raphael Stein, Oliver Deinlein, Kevin Trunk sowie Simon Melchner ihre Kräfte. Wieder einmal wurden wir geschlagen.

At climbing Raphael Stein, Oliver Deinlein, Kevin Trunk and Simon Melchner proved their power. We were beaten again.
Zur Entspannung stand schließlich am Abend “Disco-Fieber” auf dem Stundenplan. Kein Wunder, dass wir danach schliefen wie die Murmeltiere.

For relaxation there was „disco-fever“ on the timetable. No wonder, afterwards everybody slept like a log.

Nicht nur in Sport, sondern auch in Kunst

Nicht nur im Sport, sondern auch in Kunst Not only sport but also art 7.05.2010



Die Kunstbegeisterten durften die Szenen der Kinderolympiade zeichnen und Hobbysänger konnten ihr Talent mit einem Lied ihrer Wahl unter beweis stellen.

The fans of art were allowed to draw scenes of the children’s Olympic Games and singers could prove there talents by singing a song they had chosen.



Schüler zeichneten Sportler im Wettkampf
Pupils drew Sportsmen in competition



Franzi S., Franzi K., Julia R.

Die Wettkämpfe gehen weiter

Der zweite Tag – Die Wettkämpfe gehen weiter 7.05.2010
The second day – the competition goes on

Am zweiten Tag kamen Hochsprung, Tauziehen und am Nachmittag Streetball zu den sportlichen Aktivitäten hinzu, außerdem nahmen viele Schüler an künstlerischen Tätigkeiten teil: Zeichnen und Singen.

On the second day in addition to the sports activities there were high jump, tug of war and street ball, moreover many pupils took part in artificial activities: Drawing and singing.

Der erste Tag begann gleich mit einem sonnigen Erwachen. Nach dem Frühstück begaben sich alle in die Stadt, um an den olympischen Spielen teilzunehmen, die wir mit sehr viel Freude meisterten. Die Mädchen: Franziska Körber, Franziska Sklenarsch, Francesca Fibreni und Julia Riedel schafften es bis zu 1,20 Meter. Die Buben: Manuel Wich, Nurlan Marx und Christian Neese bis zu 1,50 Meter.

Sportlerin beim Hochsprung – Sportsgirl at high jump

The first started with a sunny beginning. After breakfast everybody went downtown in order to take part in the Olympic Games which we mastered with a lot of fun. The girls: Franziska Körber, Franziska Sklenarsch, Francesca Fibreni and Julia Riedel made 1.20 metres. The Boys: Manuel Wich, Nurlan Marx und Christian Neese made 1.50 metres.

Marathonlauf

Ein Gefühl wie im antiken Griechenland: Marathonlauf
The pupils felt like the athletes in the historic Greece: Marathon



Beim Marathonlauf um den Masarykplatz nahmen Johannes Lehner, Tim Haberland, Kevin Trunk, Oliver Deinlein, Martin Kiefhaber und Simon Melchner teil.

At the Marathon around Masaryk Place Johannes Lehner, Tim Haberland, Kevin Trunk, Oliver Deinlein, Martin Kiefhaber and Simon Melchner took part.
Sportler beim 1000 Meterlauf
Sportsman at 1000 metres run

Franzi S., Franzi K., Julia R.

Pressekonferenz

Pressekonferenz im Rathaus für geladene Gäste Press conference for invited guests.

Pressekonferenz
Press Conference
6.05.2010

Wie bei den „großen“ Olympischen Spielen gab es natürlich auch in Slaný eine Pressekonferenz mit echten olympischen Medaillengewinnern: Standa Berkovec (Schauspieler), Martin Koukal (Skiläufer), Jan Zelenzký (Speerwerfer), Kréta Jeriová (Skifahrerin), Veronika Opsalove und Michaela Muchovq (Basketballerin).
Franziska Sklenarsch und Franziska Körber repräsentierten dabei als Schülerreporter die Christian-Sammet-Schule.
Like at the „big“ Olympic Games there was a press conference in Slaný, too. There were “real” medal winners: Standa Berkovec (Actor), Martin Koukal (Skier), Jan Zelenzký (Javelin thrower), Kréta Jeriová (Skier), Veronika Opsalove and Michaela Muchovq (basketball player).
Franziska Sklenarsch and Franziska Körber represented Christian-Sammet-Schule as “pupil’s reporters”.

Als großartiger Abschluss fanden schließlich die Preisverleihungen statt. Annabell Weih und Franziska Sklenarsch erhielten eine Medaille für Singen und Zeichnen. Sie erreichten dabei einen ersten und einen dritten Platz.
As a great final there were there were the award ceremonies. Annabell Weih and Franziska Sklenarsch got medals for singing and drawing. They got on a first and a third place.


Franzi K., Franzi S.

Hussitenfest




Hussitenfest in Slaný
7.05.2010

Während wir uns in Slaný aufhielten, fand dort gleichzeitig das so genannte Hussitenfest statt. Am Samstagmorgen fand der Marsch durch die Straßen zum Masarykplatz statt. An diesem Tag spielen die Bewohner von Slaný die historischen Ereignisse aus dem Mittelalter nach. Das ist jedes Mal ein großes und farbenfrohes Fest mit historischen Kleidern und vielen Pferden. Zum Abschluss gibt es in jedem Jahr ein großes Feuerwerk.

While we were in Slaný the so called „Hussitenfest“ took place. On Saturday morning the walk to Masaryk Place took place. On this day the inhabitants of Slaný play the historic events from the Middle Ages. Every time this is a big and colourful event with historic dresses and many horses. Every year there are big fireworks at the end.

Franzi ., Franzi S.




Zu guter Letzt
Last but not least
8.05.2010

Nicht nur Sport und Kultur waren auf unserer Reise angesagt. Ein Besuch in der goldenen Stadt Prag war ein weiterer Glanzpunkt, ebenso wie die Schifffahrt auf der Moldau, die uns weitere interessante Einblicke eröffnete. Wir sahen unter anderem die Karlsbrücke sowie viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Not only sport and culture were important on our journey. Another highlight was a boat trip on the Moldau, where we could get many other experiences. We saw the “Karlsbrücke” and many other sights.

Am Ende der Reise waren alle sehr, sehr müde, aber auch glücklich. Alle waren sich einig:
Die Reise war ein großer Erfolg und aus Partnern sind tatsächlich Freunde geworden.

At the end of our journey everybody was very, very tired but happy, too. Everybody agreed:
The journey was a big success and indeed, partners have become friends.

Franzi S., Franzi K., Julia R.

Der letzte Abend




Der letzte Abend


Am Abend des 7.05.2010 war das Hussitenfest in Slany noch im vollen Gange. Es gab allerlei an Vorstellungen aber zuerst war der Fackelzug an der Reihe. Um sich dieses späte Specktakel nicht entgehen zu lassen durften die 7.-9. Klassen ein wenig länger draußen bleiben als üblich. Die 5. und 6. Klassen wurden zurück in die Schule gebracht, wo sie ein Englischtraining absolvierten. Darin lernten sie, sich besser mit ihren tschechischen Austauschpartnern zu unterhalten und sich zu begrüßen. Diese völlig spontane Aktion war ein großer Erfolg und hoffentlich auch eine gute Hilfe.

The last evening

On the evening of May the 7th 2010 the „Hussitenfest“ in Slany was going on. There were a lot of performances, but at first there was a march with torches. The 7th – 8th forms were allowed to stay outside a little longer to see this. The 6th forms were brought back to school where they got an English training. There they learned communicate better with there Czech partners and to greet each other. This spontaneous action was a big success and hopefully a good help.


Francesca F., Julia R.

Die Redakteure

Jetz wollten wir auch uns einmal kurz vorstellen.
Die Chefredakteurinen Franziska Körber und Franziska Sklenarsch:

Now we would like to introduce ourselves.
The chief reporters are Franziska Sklenarsch and Franziska Körber.

Franziska Körber und Franziska Sklenarsch
Franziska Körber and Franziska Sklenarsch

Die restlichen 3 der Bande sind auch alle Reporter und zwei davon gleichzeitig die Fotografen. Francesca Fibreni und Julia Riedel.

The other three of our gang are also reporters but also photographers: Francesca Fibreni and the two photographers and Julia Riedel

Julia Riedel und Francesca Fibreni